Gemeinde Böbingen

Seitenbereiche

Wichtige Links

Startseite | Inhalt | Impressum

Volltextsuche

Ausflugsziele

In und um Böbingen an der Rems

Die kalkweißen Felswände des Rosensteins und der Albtrauf bilden die Wahrzeichen unserer Landschaft auf der südlichen Seite. Rems und Klotzbach durchfließen den Ort. Zur Naherholung liegen vor der Haustür die Berge der Schwäbischen Alb - Rosenstein, Himmelreich, Hornberg, Kaltes Feld, Tauchenweiler, Albäumle, Volksmarsberg und sogar die "Drei Kaiser-Berge" sind zu Fuß in wenigen Stunden erreichbar. Dem Spaziergang oder kleineren Touren dienen viele Kilometer Feld- und Wanderwege.

Beiswanger Kapelle

Beiswanger Kapelle
Beiswanger Kapelle
Beiswanger Kapelle
Beiswanger Kapelle

Die Beiswanger Kapelle ist eine sehr schöne spätbarocke Wallfahrtskapelle, die um das Jahr 1680 erbaut wurde. Bereits zu dieser Zeit war die Beiswanger Kapelle bei Gläubigen in Nah und Fern als Wallfahrtsziel bekannt und diese Tradition besteht immer noch fort.

Michaelskirche

Michaelskirche
Michaelskirche
Garten Michaelskirche
Garten Michaelskirche

Die Michaelskirche in Oberböbingen ist romanischen Ursprungs und hat in der Außenfassade einen Rundbogen aus dieser frühen Zeit vor dem Jahre 1000. Offizielle Kirchweih war dann im Jahre 1083. Das Innere ist aber nicht weniger sehenswert und der gesamte Charakter der Kirche, die sich fast wie gewachsen auf den Hügel zwischen Klotzbach und Schlierbach schmiegt, prägt das Ortsbild.

Römerkastell Böbingen

Römerkastell
Römerkastell
Römerkastell
Römerkastell

Das Römerkastell Böbingen ist - lang vor der ersten urkundlichen Erwähnungen der Gemeinde (1291) - der erste Beweis, dass die Römer bereits in Böbingen gesiedelt haben. Von der Anhöhe bei den Tennisplätzen im Baugebiet Bürgle aus bewachten sie den Limes, der auf der anderen Seite des Remstals (Limesring) Schutz vor den Barbaren bot.

Böbingen an der Deutschen Limesstraße

Vor einiger Zeit wurde als neue Deutsche Touristik-Straße die "Deutsche Limes-Straße" eröffnet und erweitert. Sie beginnt nun bereits im rheinland-pfälzischen Rheinbrohl, führt über das fränkische Miltenberg und den Schwäbischen Wald nach Böbingen und endet an der Donau im bayrischen Regensburg. Der Verein "Deutsche Limes-Straße", welchem die Gemeinde Böbingen angehört, hat eine Broschüre über die "Deutsche Limes-Straße" herausgegeben. Die Broschüre kann im Böbinger Rathaus erworben werden.

Informationstafel am Böbinger Kastell
Führung im Rahmen der Veranstaltung "Am Limes grenzenlos"

Info

Bei Ihren Wanderungen und Radtouren finden Sie Naturfreundehäuser, Häuser und Hütten des Schwäbischen Albvereins, des Deutschen Alpenvereins, der DRK-Bergwacht usw.

Für den alpinen Wintersport bieten sich das Skizentrum Hirtenteich in Lauterburg und der Ostalbskilift in Aalen an und Langlaufen kann man auf den gut gespurten Strecken des Albuchs rund um Bartholomä, Lauterburg und Essingen.

Hallenbäder in der näheren Umgebung haben wir in Heubach, Schwäbisch Gmünd, Mutlangen, Aalen und Heidenheim. Freibäder finden Sie in Heubach, Schechingen, Waldstetten, Schwäbisch Gmünd, Bettringen und Aalen.

Weitere Ausflugsziele

Aalen:
Thermalbad "Limesthermen", Limesmuseum, Besucherbergwerk "Tiefer Stollen" in Wasseralfingen.

Ulm:
Spätgotisches Münster mit höchstem Kirchturm der Welt, Fischerviertel mit engen Altstadtgassen, Deutsches Brotmuseum.

Stuttgart:
Zoo und botanischer Garten "Wilhelma", Staatsgalerie, hochrangige Kultur- und Sportveranstaltungen in der Hans-Martin-Schleyer-Halle und im Gottlieb-Daimler-Stadion, Musicals im SI-Zentrum, Cannstatter Volksfest, Frühlingsfest und Weindorf.

Schwäbisch Gmünd:
Sehenswerte Altstadt mit Heilig-Kreuz-Münster, Johanniskirche, Prediger mit beachtenswertem Museum, Silberwaren-Bijouterie Museum "OTT-Paus'sche Fabrik", schöner Marktplatz mit stattlichen Patrizierhäusern.

Nördlingen:
Gut erhaltene und sehenswerte mittelalterliche Stadt inmitten der Erholungsregion Ries.

Heidenheim:
Schloss Hellenstein, Freizeitbad "Aquarena", Tierpark, Freilichtspiele.

Neresheim:
Kloster Neresheim, Benedikter-Abtei mit Abtei-Kirche von Balthasar Neumann.

Lorch:
Benediktiner Kloster aus Staufischer Zeit

Ellwangen:
Sehenswerte Stadtmitte mit Marktplatz und Stiftungsrathaus, dreitürmige Abteikirche St. Vitus, Wallfahrtskirche "Schönen Berg", Ellwanger Seenplatte.