Aktuelles aus der Gemeinde: Gemeinde Böbingen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Aktuelles aus der Gemeinde

Hauptbereich

Die Gemeindeverwaltung Böbingen an der Rems setzt luca-App zur Kontaktpersonennachverfolgung ein

Autor: Kathrin Milek
Artikel vom 08.06.2021

Die Gemeindeverwaltung bietet die Registrierung Ihrer Kontaktdaten über die luca-App an. Die Daten werden von der App verschlüsselt ans Gesundheitsamt des Landkreises weitergeleitet und verfallen dort, wenn keine Infektion die Benachrichtigung der Betroffenen erforderlich macht. Wer ein Smartphone hat und sich bei der luca-App registriert hat, erspart sich das Ausfüllen von Kontaktinformationen, und das nicht nur bei uns auf dem Rathaus, sondern überall, wo Daten abgefragt werden und die App installiert ist. Das kann der Frisör, das Café am Nachmittag und das Restaurant am Abend sein und schon spart man viel Zeit und Nerven.

Ziel ist der möglichst weit verbreitete Einsatz der App, um der bisherigen Zettelwirtschaft bei der Kontaktdatenerfassung ein Ende zu setzen und dem Gesundheitsamt die aufwändige Nachverfolgung zu erleichtern.

Landesdatenschutzbeauftragter sieht keine datenschutzrechtlichen Bedenken
Der Landesbeauftragte für Datenschutz Stefan Brink hat die luca-App hinsichtlich der rechtlichen und technischen Datenschutzkonformität überprüft. Im Ergebnis sei die App "datenschutzkonform nutzbar und erfüllt die Zwecke der Beschleunigung der Kontaktnachverfolgung durch die Gesundheitsämter und der datenschutzrechtlichen Verbesserung der Kontakterfassung durch Betreiber von gewerblichen, sozialen und künstlerischen Stätten und Veranstaltungen."

Schnelle und sichere Erfassung von Kontaktdaten - auch für private Treffen anwendbar
Auch für private Treffen, oder Vereinsveranstaltungen kann ein QR-Code erstellt und die App genutzt werden.

Infos für Nutzer und Interessierte auf www.luca-App.de
Privatpersonen können die luca-App direkt im App-Store des entsprechenden Smartphone-Herstellers herunterladen und sich registrieren.
Interessierte Betriebe, Ladengeschäfte und Veranstalter können sich auf der Homepage des Anbieters www.luca-App.de informieren und ihr Unternehmen mit wenigen Klicks registrieren.

Auch der Landrat rät zur Nutzung der luca-App
Auf Grund positiver Erfahrungen der Pilotlandkreise ist Landrat Dr. Bläse überzeugt, dass die Luca-App eine sehr einfache wie auch effiziente Möglichkeit darstellt, die Kontaktpersonennachverfolgung zu erleichtern und damit zur Eindämmung der Corona-Pandemie beiträgt. Dafür spricht auch der Umstand, dass sich das Land Baden-Württemberg wie auch andere Bundesländer für den flächendeckenden Einsatz der App stark machen.

Infobereich