Aktuelles aus der Gemeinde: Gemeinde Böbingen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Aktuelles aus der Gemeinde

Hauptbereich

Öffentliche Bekanntmachung - Ergänzungssatzung der Gemeinde Böbingen „Bucher Straße Ost“ gem. § 34 Abs. 4 Nr. 3 Baugesetzbuch

Autor: Kathrin Milek
Artikel vom 01.10.2021

Gemeinde Böbingen 

Ostalbkreis

 

Ergänzungssatzung der Gemeinde Böbingen „Bucher Straße Ost“ gem. § 34 Abs. 4 Nr. 3 Baugesetzbuch

Bekanntmachung der Beteiligung der Öffentlichkeit

Der Gemeinderat der Gemeinde Böbingen hat in der öffentlichen Sitzung am 20.09.2021 dem Entwurf der Ergänzungssatzung „Bucher Straße Ost“ gem. § 34 Abs. 4 Nr. 3 Baugesetzbuch (BauGB) zugestimmt und die öffentliche Auslegung der Satzung beschlossen.

Ziel und Zweck der Planung ist es, auf dem Flurstück 1385/1 in Böbingen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Ausweisung von zwei Bauplätzen sowie die städtebaulich geordnete Entwicklung entlang der Bucher Straße vor allem unter dem Aspekt einer abschließenden Ausformung des Siedlungsbereichs zu schaffen.

Zur Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2 BauGB liegt der Entwurf für Ergänzungssatzung „Bucher Straße Ost“ mit der Karte vom 19.07.2021 und der Begründung vom 19.07.2021, gefertigt vom Planungsbüro LK&P Ingenieure GBR vom

04.10.2021 bis zum 04.11.2021

je einschließlich im Rathaus Böbingen, während der Dienststunden öffentlich aus. Es besteht Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung der Planung. Ansprechpartner ist Herr Stempfle, Bürgermeister.

Es wird darauf hingewiesen, dass Stellungnahmen während der Auslegungsfrist abgegeben werden können und dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über die Ergänzungssatzung unberücksichtigt bleiben können.

Die eingereichten Stellungnahmen werden dem Gemeinderat der Gemeinde Böbingen zur Prüfung und Abwägung vorgelegt. Eingegangene Stellungnahmen werden mit jeweiliger Namensnennung öffentlich behandelt. Soll eine Stellungnahme anonym behandelt werden, ist dies auf derselben eindeutig zu vermerken. Das Ergebnis wird erst nach dem durch den Gemeinderat erfolgten Beschluss versandt.

Die ausliegenden Unterlagen können zusätzlich auf der Homepage der Gemeinde Böbingen unter www.boebingen.de eingesehen werden.

Der Geltungsbereich ist aus der beigefügten, nicht maßstäblich verkleinerten Karte ersichtlich.

 

Böbingen, den 21.09.2021

gez. Jürgen Stempfle, Bürgermeister

 

Ergänzungssatzung

Textteil

Anlage 1 Begründung

   

Infobereich