Aktuelles aus der Gemeinde

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Aktuelles aus der Gemeinde

Hauptbereich

Schutzmasken für alle Böbinger/innen

Artikel vom 27.04.2020

Zusätzliche Schutzmasken können im Rathaus gekauft werden

Verkauf von Mund- und Nasenschutzmasken

Nachdem an alle Bürgerinnen und Bürger die Schutzmasken verteilt wurden, bietet die Gemeindeverwaltung weitere Masken für Erwachsene und Kinder zum Verkauf an.

Eine Zweitmaske können Sie  für 5,00€ im Rathaus erwerben.

Bitte bringen Sie dafür das Geld passend mit, sodass der Verkauf unkompliziert abgewickelt werden kann.

Schutzmaskenpflicht ab 27.04.2020 beim Einkaufen und im ÖPNV   

Die Gemeinde Böbingen schenkt daher allen Bürgerinnen und Bürgern, die mit Hauptwohnsitz in der Gemeinde gemeldet sind eine robuste Schutzmaske aus Baumwolle mit eingenähtem Vlies.

Die Schutzmasken wurden von der Näherei PaTi´s Goldnadel in Schwäbisch Gmünd hergestellt und an alle Bürgerinnen und Bürger nach Hause zugestellt.

Die Schutzmasken können mit einer Temperatur von 60 ° C gewaschen werden. Bei dieser Temperatur werden alle Viren abgetötet und Sie können die Schutzmaske anschließend wieder tragen. Wer zusätzlich Interesse an einer Zweitmaske hat, kann eine solche Maske bei der Gemeinde Böbingen zum Preis von 5 € pro Stück erwerben. Gleiches gilt für auswärtige Arbeitnehmer, die in Böbingen beschäftigt sind. Auswärtige können auf dem Böbinger Rathaus keine Schutzmaske erwerben.

Die Schutzmaske bleibt in Zeiten der Pandemie der Garant, dass das „öffentliche Leben“ wieder ermöglicht wird. Mit dieser Schutzmaske schützen Sie andere Menschen und diese wiederum schützen Sie in der Öffentlichkeit.

Bitte tragen Sie konsequent diese Schutzmaske

Im ÖPNV, beim Einkaufen, beim Gang zur Apotheke, zur Arztpraxis, zum Physiotherapeuten, zur Tankstelle, bei allen Behördengängen, überall wo Sie mit anderen Menschen zusammenarbeiten und wo Sie mit Menschen im Kontakt treten (z.B. im Park, an Bushaltestellen auf Parkplätzen, Wochenmarkt etc). 

Infobereich